Ich betreibe die Webseite www.jah-coaching.de und erfasse bestimmte Daten von meinen Besuchern, soweit dies erforderlich ist. In der folgenden Datenschutzerklärung erfahren Sie, was ich mit Ihren Daten, sog. personenbezogene Daten, mache und warum ich dies tue. Außerdem teilen ich Ihnen mit, wie ich Ihre Daten schützen, wann die Daten gelöscht werden und welche Rechte Sie dank des Datenschutzes haben. Vorweg: Ich halte die Datenschutzgesetze ein und schütze Ihre Privatsphäre so gut es geht.

Ich möchte aber ganz offen sein: Das Internet lebt vom Datenaustausch und weist noch viele Sicherheitslücken auf. Auch wenn Ihre Daten beim Besuch unserer Webseite verschlüsselt werden, besteht spätestens beim Austausch mit fremden Webseiten immer ein Restrisiko. Falls Sie andere Webseiten besuchen - beispielsweise über einen Link auf unserer Webseite - beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzerklärung für diese fremde Webseite
nicht gilt. Ich weise auch darauf hin, dass E-Mails ein unverschlüsseltes und somit grundsätzlich unsicheres Kommunikation-Medium sind.


An wen kann ich mich wenden?
Verantwortlich für diese Webseite ist:

Angelika Heinzerling
Neidertshofenerstr. 12
85049 Bayern – Ingolstadt

Kontakt:
Telefon: +49 841483390
E-Mail: ObscureMyEmail

Was sind meine Rechte?
Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten im Datenschutz haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten:

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie eine zuvor erteilte Einwilligung in einen Newsletter rückgängig machen möchten)
  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben)
  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat und wir die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen)
  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls wir bestimmte Daten löschen sollen, die wir über Sie gespeichert haben)
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch zur Versendung von unbedingt erforderlichen E-Mails verwenden)
  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, um Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen wollen)
  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie mit einem der hier angegebenen Werbe- oder Analyseverfahren nicht einverstanden sind)
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 f DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Thomas Kranig, Präsident des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (poststelle@lda.bayern.de), Promenade 18, 91522 Ansbach, Deutschland, Telefon: +49 (0) 981 180093-0.

Löschung von Daten und Speicherdauer
Sofern nicht anders angegeben, lösche ich Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden, also z.B. Ihre E-Mail-Adresse nach der Abmeldung von meinem Newsletter. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten und deren Aufbewahrungsfristen verlangen.

Besuch der Webseite
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verwenden wir zum Schutz der Übertragung von ein- und ausgehenden Anfragen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit “https://” beginnt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Falls Sie sich bloß auf unserer Webseite umschauen wollen, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um den Besuch der Webseite zu ermöglichen, allen voran:

  • Name der abgerufenen Webseite (z.B. die Webseite, die sie gerade aufgerufen haben)
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs(z.B. 11:45 am 25.05.2018)
  • übertragene Datenmenge (z.B. 2427 Byte)
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (z.B. die Information, ob es bei dem Aufruf der Seite einen Fehler gegeben hat)
  • Browsertyp nebst Version (z. B. der verwendete Browser Firefox 60.0.1)
  • das Betriebssystem des Nutzers (z.B. macOS 10.13.4)
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider (z.B. 95.91.215.beispiel oder 2a02:8109:9440:1198:bdb1:551f:beispiel)
  • Status Codes (z.B. Statuscode 200: Anfrage erfolgreich bearbeitet)
Am interessantesten für Sie als Besucher unserer Webseite ist dabei die IP-Adresse, da es sich hierbei um Daten handelt, die man theoretisch auf Sie als Person zurückführen kann. Als Schutzmaßnahme zugunsten Ihrer Privatsphäre löschen wir alle Daten deshalb 7 Tage nach Ihrem Besuch unserer Webseite. Zweck der vorübergehenden Speicherung der Daten zu Beginn ist die Sicherstellung der Verbindung sowie Erreichbarkeit und korrekte Darstellung unserer Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen und in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Online-Terminvereinbarung mit Terminland
Um die Terminplanung meiner Angebote zu erleichtern, ist auf meiner Webseite der Termin-manager von Terminland (free) eingebunden. Dieser läuft über eine SSL-Verschlüsselung (wie z.B. auch das Electronic-Banking). Damit werden die persönliche Daten verschlüsselt (nicht "abhörbar") über das Internet übertragen. Hierzu wird ein SSL-fähiger Browser (alle modernen Browser unterstützen SSL) benötigt.

Die Terminland-Server stehen laut dem Anbieter Terminland GmbH
https://www.terminland.de/online-terminplaner/terminland_free/#faq in einem Hochleistungsrechenzentrum, das 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche sicherheitsüberwacht wird. Die Abschottung zum Internet ist Hardware-Firewall gesichert. Die Server-Hardware ist inkl. der Internet-Anbindung redundant ausgelegt. Die Stromversorgung wird über USV-Systeme mit angeschlossenen Diesel-Generatoren sichergestellt. Der Brandschutz ist mit einer dreistufigen Brandfrüherkennung ausgestattet. Es erfolgt eine tägliche Datensicherung. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.terminland.de/datenschutz/.

Webinare und Video-Konferenzen
ZOOM: Um unsere Webinare und auch Video-Konferenzen anbieten zu können, verwenden wir das Produkt ZOOM. Zoom ist eine Kommunikationssoftware, die Videokonferenzen, Online-Meetings, Chat und mobile Zusammenarbeit bietet. Hierdurch können wir in den direkten Kontakt mit Ihnen treten und die Inhalte unserer Webinare den Teilnehmern zugänglich machen. Für die Teilnahme übersenden wir Ihnen einen Link per E-Mail. In Zoom haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden in welcher Art Sie dem Video/Audio-Webinar beitreten wollen. In einigen Fällen und nur mit Ihrer Zustimmung sowie vorheriger Information erfolgt eine Aufzeichnung des Webinars zu Schulungszwecken.

Bei der Durchführung von Meetings entscheiden die Teilnehmer, ob sie aktiv und sichtbar teilnehmen oder nur zuschauen wollen. Weitere Informationen finden Sie unter:
https://zoom.us/de-de/feature.html. Der Zoom-Client ist u.a. für PC, Mac, iOS, Android und BlackBerry verfügbar.

Der Anbieter Zoom hat eine Zertifizierung des EU-US Privacy Shield erworben und verpflichtet sich dem Datenschutz gemäß EU- DSGVO. Datenschutzhinweise:
https://zoom.us/de-de/privacy.html

MailChimp
Ich habe mich ganz bewusst für MailChimp als Betreiber des E-Mail-Newsletter-Services entschieden. Es bietet hervorragende technische Features und verfügt über sehr gut abgesicherte IT-Systeme. Rechtlich betrachtet stellt die Nutzung von MailChimp eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten dar. Allerdings hat MailChimp eine Zertifizierung des EU-US Privacy Shield erworben
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG und verpflichtet sich vollständig dem Datenschutz gemäß EU- DSGVO https://mailchimp.com/legal/privacy/.
MailChimp bietet wie andere Dienstleister auch, statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. Die Auswertungsmöglichkeiten sind jedoch grundsätzlich gruppenbezogen. So kann ich beispielsweise sehen, an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben.
Ich verwende diese Software um meine Dienstleistung erbringen zu können unter dem Aspekt der DSGVO Art. 6, lit. b und f.

Online-Präsenzen
Neben meinem eigenen Internetauftritt unterhalten wir auch Online-Präsenzen auf Facebook, Instagram und Youtube, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren und diese über meine Dienstleistungen informieren zu können. Die Daten der Nutzer (z. B. Beiträge und Nachrichten) werden von mir ausschließlich zu Kommunikationszwecken auf Basis freiwilliger Anfragen und Beiträge verarbeitet. Selbstverständlich können diese jederzeit vom Nutzer gelöscht werden.

Im Übrigen gelten beim Aufruf dieser Profile die Geschäftsbedingungen und die nachstehenden Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber:

Facebook-Datenrichtlinie, Instagram-Datenrichtlinie, Youtube-Datenrichtlinie, Zoom-Datenrichtlinie, Google-Datenschutzrichtlinie

Ich bitte daher zu beachten, dass die Daten der Nutzer auch eigenverantwortlich von den Betreibern genutzt werden (z. B. zur Personalisierung von deren eigenen Produkten, Zurverfügungstellung von personalisierten Werbeanzeigen und anderen gesponserten Inhalten sowie Marktforschung) und ich auf den Umfang dieser Datenverarbeitung als Betreiber der Online-Präsenzen keinen Einfluss haben. Unter anderem können von den Betreibern der sozialen Netzwerke auch Cookies eingesetzt werden, die auf den verschiedenen Endgeräten der Nutzer (Computer, Telefone, Tablets etc.) gespeichert werden. Der konkrete Umfang der Datenverarbeitung hängt im Einzelfall von den vom Nutzer gewählten bzw. im Nutzerprofil aktivierten Datenschutz-/ Privatsphäre-Einstellungen ab. Es wird daher empfohlen, diese in regelmäßigen Abständen zu überprüfen; etwaige Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) und Wege zur Einschränkung der Datenverarbeitung können dem vorgenannten Datenverarbeitungsrichtlinien des Betreibers entnommen werden.

Weiterhin kann von mir auch nicht ausgeschlossen werden, dass von dem Betreiber der sozialen Netzwerke Nutzerdaten in Drittländer, wie z. B. die USA, übermittelt oder durch mit den Betreibern der sozialen Netzwerke verbundene Unternehmen, die sich der Infrastruktur, Systeme und Technologie der vorgenannten sozialen Netzwerke bedienen, verarbeitet werden.

Darüber hinaus stellen die Betreiber der sozialen Netzwerke regelmäßig auch Seitenstatistik-Funktionen zur Verfügung, die mir einen Überblick über die Reichweite, Seitenaufrufe und Beiträge meiner Online-Präsenzen ermöglichen. Ich nutze diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, soweit vorhanden, um meine Beiträge und Aktivitäten auf meinen Online-Präsenzen anzupassen und die Interaktion mit den Nutzern zu verbessern. Auf die Erzeugung, Darstellung sowie Verfügbarkeit dieser Statistiken selbst habe ich allerdings keinen Einfluss. Für weitere Informationen hierzu verweise ich auf die vorgenannten Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ich verwende diese sozialen Netzwerke und Plattform um meine Dienstleistung Online erbringen zu können unter dem Aspekt der DSGVO Art. 6, lit. b und f.

Widerspruch Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Als Seitenbetreiber der angebotenen Seiten behalte ich mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen meiner Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in den einzelnen Punkten meiner Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Endlich sichtbar im Job

Raus aus der zweiten Reihe. Kompetent, liebevoll, lösungsorientiert und hartnäckig unterstütze ich auf dem Weg in die Sichtbarkeit.

KONTAKT

E-Mail: ObscureMyEmail
Telefon: +49 841 483390